Schweizer Buchpreis 2011 geht an Catalin Dorian Florescu

Näheres dazu finden Sie auf der Seite „da capo“.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: